graue linie
Logo christmasworld

25. - 29.1.2019

Wettbewerb Best Christmas City

Deutschlands Städte im Weihnachtszauber

Büdingen

 


Hessen (DE)

Stadtbeschreibung

Wie überzeugt Ihre Stadt mit einem ganzheitlichen und strategischen Ansatz für das weihnachtliche Stadtbild und bietet darüber hinaus ein besonders attraktives Programm für Wiederholungsbesuche? Wie werden diese Bestandteile umgesetzt?

Büdingen erstrahlt im Lichterglanz. Mit dem Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung wird die Adventszeit in Büdingen eingeläutet.  Ruhe, Stille und Besinnlichkeit herrschen vom 05. bis 09. Dezember wieder auf dem Büdinger Weihnachtszauber. Seine besondere Anziehungskraft verdankt er dem festlichen Lichterglanz an den Türmen und den Fachwerkhäusern der historischen Altstadt. Rund um den Marktplatz, im Oberhof sowie um die Marienkirche bieten über 100 Aussteller, weihnachtliche Geschenkartikel, liebevoll gearbeitetes Holzspielzeug, unterschiedlichste Krippen und Weihnachtsschmuck sowie vieles mehr an. Ebenso finden Sie mittelalterliche Stände mit Handwerk und deftigen Speisen im Oberhof. Für die Kunstinteressierten eröffnet am Wochenende die 13. Büdinger Künstlerweihnacht im Oberhof. Umrahmt wird alles durch ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein. Chöre, Ensembles, Musikgruppen und Kindertagesstätten bieten Ihr musikalisches Können dar.

Sind der Einzelhandel und andere Partner wie Hotellerie und Gastronomie in besonderer Weise mit eingebunden? Welche gemeinschaftlichen und außergewöhnlichen Aktionen gibt es? Wie sehen diese aus?

Das festliche Ambiente in Büdingen entsteht durch die Zusammenarbeit  der Stadt Büdingen mit der Tourismus und Marketing GmbH sowie dem Gewerbe- und Verkehrsvereins. Die Büdinger Geschäfte laden mit Ihrer weihnachtlichen Dekoration zum gemütlichen Shoppen ein. Des Weiteren sind viele Gastronomen mit einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt vertreten. Im gesamten Stadtgebiet werden Weihnachtsbäume aufgestellt und geschmückt. Auf dem Weihnachtszauber entsteht durch ca. 140 Tannen ein zauberhafter Weihnachtswald. Die Weihnachtsbäume sind beim Gewerbe- und Verkehrsverein  während des Marktes käuflich zu erwerben und tragen somit zu einer Mehrverwendung bei. Der Baum, welcher eben noch auf dem Markt weihnachtliches Flair zauberte, erstrahlt nun in den Häusern einiger Besucher. Das Theater ohne doppelten Boden (TheodoBo) präsentiert Ihnen die Lesung „Let it snow!“ bei einem drei Gänge Menü „Gänseschmaus“ oder „Wildschmaus“; im Hotel-Restaurant Bleffe.

Welche Handelsaktionen beleben die Adventszeit und fördern die vorweihnachtliche Atmosphäre? Welche Anlässe werden kreiert, um die Zahl der Wiederholungsbesuche und die Frequenz in der Innenstadt zu erhöhen?

Um die Besucher in die weihnachtliche Zeit einzustimmen wird am 26. November die festliche Weihnachtsbeleuchtung im Rahmen eines vorweihnachtlichen Festes eingeschaltet. Der Einzelhandel startet am Samstag vor dem 2. Advent mit einem langen Einkaufsabend bis 20 Uhr in die Weihnachtszeit. Der Samstag vor dem  3. Advent ist der  "Wunschzettel Samstag", hier präsentieren die Geschäfte ihre beliebtesten Weihnachtsgeschenke. Last-Minute Schnäppchen können am  Samstag vor Heiligabend bei Glühwein und Punsch in einigen Geschäften erworben werden. Wer nicht genug vom Advent bekommen kann, ist bei der Erlebnisführung von TheodoBo „Tannenzweig & Lichterglanz“ richtig, um mehr über die bekannten und längst in Vergessenheit geratenen Bräuche dieser geheimnisvollen Zeit zu erfahren. Begebenen Sie sich auf eine (vor-) weihnachtliche Entdeckungsreise.

Wie spiegeln sich die Identität Ihrer Stadt und das Lebensgefühl in Ihrem weihnachtlichen Gesamtkonzept wider? Werden digitale und analoge Erlebnisräume miteinander verbunden? Werden wohltätige Aktionen organisiert?

Ganz Büdingen erstrahlt in einem einzigartigen Lichterglanz. Auf dem Büdinger Weihnachtszauber wird ein Spenden Baum aufgestellt, hier können Besucher Weihnachtsgeschenke für bedürftige Kinder spenden. Erstmals können auf dem Büdinger Weihnachtszauber im Rahmen der Nachhaltigkeit Glühweintassen mit einer Silhouette der Büdinger Altstadt an verschiedenen Ständen erworben werden. Diese können sofort mit Glühwein oder anderen Heißgetränken gefüllt werden. Die Büdinger Ehrenamtsagentur  hat erneut das weltoffene Weihnachtsfest am 24. Dezember in der Willi-Zinnkann-Halle organisiert.  Flüchtlingsfamilien haben hier die Möglichkeit vermittelt zu bekommen, wie und warum in Deutschland Weihnachten gefeiert wird. Ein gemeinsames Abendessen und musikalische Umrahmung stimmen auf die Weihnachtszeit ein. Der Weihnachtsmann kommt und verteilt Geschenke an die Kinder, die namentlich ihre Wünsche äußern durften.

Individuelle Ergänzungen (URL Ihrer Stadt, URL Ihres Weihnachtsmarktes, spezielle Reiseangebote, außergewöhnliche Aktionen, kulinarische Besonderheiten, Merchandising, etc.).

www.buedingen.info/erleben/jaehrliche-highlights/weihnachtszauber.html

de-de.facebook.com/events/284436015518455/

Öffnungszeiten
Mi. + Do. 15-20 Uhr
Fr. 15-22 Uhr
Sa. 13-22 Uhr
So. 11-19 Uhr