graue linie
Logo christmasworld

26. - 30.1.2018

Wettbewerb Best Christmas City

Deutschlands Städte im Weihnachtszauber

Brühl

 


Nordrhein-Westfalen (DE)

Stadtbeschreibung

Wie überzeugt Ihre Stadt mit einem ganzheitlichen und strategischen Ansatz für das weihnachtliche Stadtbild und bietet darüber hinaus ein besonders attraktives Programm für Wiederholungsbesuche? Wie werden diese Bestandteile umgesetzt?

Stimmungsvoller könnte die Atmosphäre des Brühler Weihnachtsmarktes kaum sein.

Mit seiner einzigartigen Lage in fußläufiger Nähe zum Schloss Augustusburg verwandelt sich seit 1981 die Brühler Innenstadt in ein Weihnachtsdorf, welches von einer Weihnachtsbeleuchtung mit 89 Ornamenten und von Tausenden von Lichtern angestrahlt wird. Das Ziel ist es, den Weihnachtsmarkt in der Brühler Stadtmitte als Einkaufsziel mit anspruchsvollem Ambiente zu gestalten .

Begrüßt von einem Weihnachtsbaum, der zu den größten zwischen Köln und Bonn gehört, kann der Besucher in die weihnachtliche Atmosphäre abtauchen und bei einem Winzerglühwein die besinnliche Zeit einläuten.

Die Stadt Brühl, die ihre historische Vergangenheit mit den Erfordernissen einer modernen Gegenwart eint, lockt jährlich Tausende von Touristen an.

Sind der Einzelhandel und andere Partner wie Hotellerie und Gastronomie in besonderer Weise mit eingebunden? Welche gemeinschaftlichen und außergewöhnlichen Aktionen gibt es? Wie sehen diese aus?

Die Wepag, die Werbe- und Parkgemeinschaft, sowie einige Firmen, Vereine und Schulen engagieren sich mit Ideen zu Gestaltungs- und Organisationsfragen. So ist es in der Konzeption seit jeher selbstverständlich, dass die Brühler auf ihrem Weihnachtsmarkt ein „Stück Brühl“  miterleben und auch an auswärtige Besucher mitgeben können.

Die Beleuchtung, die einen Großteil der weihnachtlichen Stimmung auslöst, wird vom Einzelhandel finanziert.  

Der Brühler Einzelhandel lädt stets an einem Wochenende im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntags zu einem Einkaufsbummel ein, bei dem noch die letzten Weihnachtsgeschenke besorgt werden können.

Außerdem werden im ganzen Stadtgebiet kleine weihnachtliche Aktionen durchgeführt. So bietet z.B. die Stadtbücherei Lesungen für Kinder an, der „Sängerbund“ Pingsdorf lädt zur „Kölschen Weihnacht zum Mitsingen“ ein, es gibt Führungen über die Brühler Weihnachtskrippen und das Museum für Alltagsgeschichte bietet die Sonderausstellung „Winterzeit-Märchenzeit“ an.

Welche Handelsaktionen beleben die Adventszeit und fördern die vorweihnachtliche Atmosphäre? Welche Anlässe werden kreiert, um die Zahl der Wiederholungsbesuche und die Frequenz in der Innenstadt zu erhöhen?

Inmitten des Weihnachtsmarktes steht eine große Bühne, auf der donnerstags bis sonntags ein abwechslungsreiches, weihnachtliches Bühnenprogramm präsentiert wird. Hier treten regionale Künstler auf, die jedes Jahr immer wieder sehr viele Zuschauer anlocken.

Ein besonderes Highlight ist das jährliche Weihnachtsgewinnspiel, in dem Preise bis zu 10.000 € verlost und auf der Bühne feierlich übergeben werden.

In einer Nikolausaktion können die Brühler Einzelhändler Gutscheine kaufen und diese dann vom Nikolaus an Kunden verschenken lassen.

Die 44 fantasie- und liebevoll gestalteten Stände, die mitten durch die historische Altstadt verlaufen, bieten für jedermann etwas. Auch für die kleinen Weihnachtsfans wird mit Kasperletheater und einem winterlichen Karussell gesorgt.

Wie spiegeln sich die Identität Ihrer Stadt und das Lebensgefühl in Ihrem weihnachtlichen Gesamtkonzept wider? Werden digitale und analoge Erlebnisräume miteinander verbunden? Werden wohltätige Aktionen organisiert?

Die Stadt Brühl bietet mit ihrem Weihnachtsmarkt den einzigen im ganzen Rhein-Erft-Kreis, der ganze vier Wochen durchgehend geöffnet ist. Die Holzhäuschen spiegeln das spezifische Marktbild wieder und verstärken den Eindruck des gemütlichen Marktkerns der Brühler Innenstadt.

Der Bürgermeister eröffnet jedes Jahr feierlich den Markt und läutet damit die besinnliche Zeit ein. 

Jedes Jahr stellt die Wepag zwei Weihnachtsmarkthütten zur Verfügung, in denen sich wohltätige Organisationen abwechselnd präsentieren können. Alle dort eingenommenen Erlöse kommen zu 100% dem Verein zu Gute.

Seit vielen Jahren führt die Galeria Kaufhof gemeinsam mit der Stadt Brühl die sogenannte Wunschbaumaktion durch. Hier können bedürftige Kinder ihre Weihnachtswünsche an den Charitybaum hängen und hoffen, dass diese von lieben Kunden erfüllt werden.

Individuelle Ergänzungen (URL Ihrer Stadt, URL Ihres Weihnachtsmarktes, spezielle Reiseangebote, außergewöhnliche Aktionen, kulinarische Besonderheiten, Merchandising, etc.).

Im Brühl-Info gibt es weihnachtliche Kleinigkeiten zu erwerben.

Die Glocke im Brühler Rathausturm läutet zu der Weihnachtszeit besinnliche Lieder.

www.bruehl.de/index.php

wepag.de/de/

www.facebook.com/stadtbruehl/