graue linie
Logo christmasworld

27. - 31.1.2017

Best Christmas City


Niedersachsen (DE)

Stadtbeschreibung

Was macht Ihre Stadt zur „Best Christmas City“, was macht sie einzigartig (Tradition, Kreativität, Charity, etc.)?

Unsere Stadt Brake ist „Best Christmas City“, da wir die Braker in der gemütlichsten Jahreszeit mit weihnachtlichen Köstlichkeiten verwöhnen und das Zusammensein fördern. Wenn die ersten bunten Lichter in den Häusern erleuchten, weihnachtliche Düfte nach Zimt, Anis und frischen Tannen in der Luft liegen und sich eine heimelige Atmosphäre ausbreitet, dann wissen wir- Die Weihnachtszeit steht vor der Tür! Um die Braker auf die Adventszeit einzustimmen, veranstaltet der Brake Tourismus und Marketing e.V. in Zusammenarbeit mit abwechselnden Gastgebern einen „Lebendigen Adventskalender“. Vom 1. bis 24. Dezember locken täglich wechselnde Gastgeber wie Privatpersonen, Geschäftsleute oder Vereine mit einem Adventsangebot zum Genießen, Naschen und Erleben. Jeder der Teilnehmer hat eine eigene Adventskalenderzahl zugewiesen bekommen und wird diese im Fenster seines Hauses dekorieren, beleuchten und schmücken. Der Gastgeber öffnet in der Zeit von 18.00 bis 19.00 Uhr seine Tür für Besucher, Nachbarn etc. und lädt sie zu heißem Glühwein, alkoholfreiem Kinderpunsch oder frischem Spekulatius ein. Natürlich können auch Plätzchen gebacken, Gedichte vorgetragen, gesungen oder musiziert werden, denn jeder Gastgeber kann sein Angebot und Rahmenprogramm selbst bestimmen. Die Gäste können also gespannt sein, was Sie bei dem jeweiligen Gastgeber erwartet. Zudem findet in Brake der schönste Weihnachtsmarkt statt. Mit weihnachtlichen Düften und einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm lockt der Braker Schneeflöckchenmarkt die Besucher am vierten Advent an. Die gemütliche Budenlandschaft und der idyllische Museumsgarten erstrahlen im festlichen Glanz und werden die Besucher so richtig auf Weihnachten einstimmen. Auf diese warten u.a. herzhafte und süße Köstlichkeiten, leckere Heißgetränke und Last-Minute-Weihnachtsgeschenke an den Buden der Kunsthandwerker. An allen vier Tagen wird den Besuchern ein abwechslungsreiches und weihnachtliches Rahmenprogramm geboten.

Gibt es ein Gesamtkonzept/ „Motto“ / Kampagne für das weihnachtliche Stadtbild? Wie wird dieses umgesetzt?

In der Weihnachtszeit erstrahlt die Braker Fußgängerzone im weihnachtlichen Glanz, denn zwischen den Häuserfassaden wurden Lichterketten gespannt und auch die Bäume an der Bahnhofstraße sind mit Lichtern verziert. Im Jahre 2010 wurde die Beleuchtung auf den neuesten Stand gebracht. Statt herkömmlicher Glühbirnen werden nun LED-Leuchten verwendet. Zehn Lichterketten mit beleuchteten Korbbällen hängen nun zwischen den Fassaden entlang der Fußgängerzone. Zwei weitere Ketten mit dem Schriftzug „Breite Straße“ und der Welle aus dem Stadtlogo werden am Anfang und am Ende der Fußgängerzone aufgehängt und sorgen so für eine weihnachtliche Atmosphäre.

Was macht die Identität/ den Charakter Ihrer Stadt aus? Wie spiegelt sich die Identität und das Lebensgefühl in Ihrem weihnachtlichen Gesamtkonzept wider?

Da Brake eine Kleinstadt mit lediglich 15.000 Einwohnern ist, kennt man den größten Teil der Einwohner zumindest flüchtig. Um das Beisammensein noch zu fördern, ist der Lebendige Adventskalender eine willkommene Aktion! Es hat sich bereits eine Stammgruppe gefunden, die sich jeden Abend bei wechselnden Gastgebern trifft und gemeinsam einen geselligen Abend verbringt. Dazu stoßen immer weitere Gäste, sodass sich die Gruppe von Tag zu Tag vergrößert. Und auch der Schneeflöckchenmarkt fördert ein Gemeinschaftsgefühl, indem er die Bewohner einlädt, sich mit Bekannten und Verwandten zu treffen. Dies unterstützt der BrakeVerein ebenfalls, indem spezielle Tage ausgerufen werden, wie z.B. der Tag der Familien/Vereine/Firmen/Freunde.

Sind Kooperationspartner (Bürger, Vereine, Handel, Wirtschaft) mit eingebunden? Wie?

Bei der Organisation des Lebendigen Adventskalenders ist der Brake Tourismus und Marketing e.V. auf die Mithilfe von den Bürgern, Vereinen und weiteren Braker Institutionen angewiesen. Durch die Einbindung der genannten Kooperationspartner ist ein vielseitiger Adventskalender mit täglich wechselnden Gastgebern zusammengestellt worden, die tagtäglich mit einem individuell geplanten Abendprogramm locken. Aber auch beim Braker Schneeflöckchenmarkt wird der BrakeVerein durch diverse Kooperationspartner unterstützt. Seit Mai 2006 besteht zwischen der Seehafenstadt Brake an der Unterweser und der Glasstadt Zwiesel eine offizielle Städtepartnerschaft. Die Beziehungen zwischen Brake und Zwiesel bestehen schon seit rund drei Jahrzehnten. Obwohl die beiden Städte rund 800 km voneinander entfernt sind, finden zum Teil mehrmals im Jahr gegenseitige Besuchsfahrten und Begegnungen statt. In Zwiesel lernte der Freundeskreis leckere Spezialitäten kennen, wie z.B. den „Fink“, die „heiße Oma“ oder das „Dampfbier“. Der Freundeskreis Zwiesel betreibt auf dem Schneeflöckchenmarkt eine Hütte und verkauft diese Leckereien an die Gäste. Daraus ist sogar das Kult-Getränk des Schneeflöckchenmarktes entstanden - Der berühmte „Finkocchino“! Den sollten sich die Besucher nicht entgehen lassen. Zudem ist auch das „Kriseninterventionsteam Wesermarsch“ vor Ort, die durch die Einnahmen diverser Getränke den Erhalt des Vereins finanzieren. Braker Gastronomen versorgen die Besucher vor Ort mit Köstlichkeiten und auch das abwechslungsreiche Programm auf der Bühne wird durch Braker Tanzgruppen, Chöre und Bands bereichert.

Individuelle Ergänzungen (URL Ihrer Stadt, URL Ihres Weihnachtsmarktes, spezielle Reiseangebote, Aktionen, kulinarische Besonderheiten, Merchandising, etc.).

Homepage des Brake Tourismus und Marketing e.V.: www.brake-touristinfo.de Facebook-Seite "Lebendiger Adventskalender": www.facebook.com/events/316126465436782/ Facebook-Seite des Braker Schneeflöckchenmarktes: www.facebook.com/events/1758434397773514 Aftershow-Party Braker Schneeflöckchenmarkt: www.facebook.com/Dock31Brake/videos/ YouTube-Video zum Schneeflöckchenmarkt: youtu.be/tBcV_eXa9f0