graue linie
Logo christmasworld

26. - 30.1.2018

Best Christmas City


Bremen (DE)

Stadtbeschreibung

Was macht Ihre Stadt zur „Best Christmas City“, was macht sie einzigartig (Tradition, Kreativität, Charity, etc.)?

Ein klassischer Weihnachtsmarkt vor einzigartiger Kulisse rund um das UNESCO-Weltkulturerbe und der historische Schlachte-Zauber an Bremens Weserpromenade sind unbestritten die Highlights in der vorweihnachtlichen Adventszeit. Das wunderschöne Rathaus, die Rolandstatue und der altehrwürdige St. Petri Dom bilden ein perfektes Setting für mehr als 200 Weihnachtsstände. Mit rund 100 Ständen bietet der maritime Schlachte-Zauber an der Weser mit winterlicher Stimmung und dem historischen Freibeuterdorf alljährlich Tausenden aus nah und fern die Möglichkeit sich für ein paar schöne Stunden verzaubern zu lassen.

Gibt es ein Gesamtkonzept/ „Motto“ / Kampagne für das weihnachtliche Stadtbild? Wie wird dieses umgesetzt?

Die Bremer Märkte sind alle in einem Rundlauf verbunden. So erlebt der Besucher ein wundervolles Zusammenspiel vom klassischen Weihnachtsmarkt rund um das historische Rathaus, über den Markt der Schwedenhäuser in der LLOYD PASSAGE bis zum historisch, maritim, winterlichen Schlachte-Zauber an der Weserpromenade. Die individuelle Beleuchtung der einzelnen Verbindungsstraßen unterstreicht dieses Konzept. Eine gemeinschaftliche Werbekampagne der Bremer Innenstadt durch Flyer, Plakate, Radiospots, etc. garantiert die bestmögliche Vermarktung.

Was macht die Identität/ den Charakter Ihrer Stadt aus? Wie spiegelt sich die Identität und das Lebensgefühl in Ihrem weihnachtlichen Gesamtkonzept wider?

Bremen als historische Hanse- und Handelsstadt am Wasser prägt bis heute die Identität der Stadt. Die Weser, als Lebensader Bremens, spiegelt am besten den maritimen Charakter der Stadt wider. Und auch das weihnachtliche Gesamtkonzept orientiert sich daran. Ob nun als Bremer Weihnachtsschiffe, die dieses Jahr erstmals Teil des bunten Treibens an der Weserpromenade sind oder beispielhaft in Form eines Schiffshecks, das neben der Hauptbühne des Schlachte-Zaubers gleichzeitig auch als Aussichtsplattform fungiert.

Sind Kooperationspartner (Bürger, Vereine, Handel, Wirtschaft) mit eingebunden? Wie?

Laut einer Studie der Universität Bremen besuchten 2015 rund 3,4 Millionen Menschen die Bremer Weihnachtsmärkte, mit ihren fast 300 Weihnachtsständen. Bei einer Großveranstaltung dieses Ausmaßes sind natürlich diverse Kooperationspartner beteiligt: u.a. Das Stadtamt (Organisation des Weihnachtsmarktes rund um das Rathaus), der Bremer Großmarkt (Organisation Schlachte Zauber), die Gastronomen der Schlachte, die Wirtschaftsförderung und die CityInitiative (gemeinschaftliches Marketingkonzept). Das von uns benutzte Video wurde uns freundlicherweise von www.bremen.de (Bremer Stadtportal) zur Verfügung gestellt.

Individuelle Ergänzungen (URL Ihrer Stadt, URL Ihres Weihnachtsmarktes, spezielle Reiseangebote, Aktionen, kulinarische Besonderheiten, Merchandising, etc.).

Etwas ganz spezielles hat die Rathaushalle zu bieten. Wechselnde Belegung garantiert Vielfalt. Zu Beginn der Adventszeit präsentiert der Martinshof weihnachtliche Produkte, die von Menschen mit Behinderung hergestellt wurden. Ab dem 7. Dezember findet dort die Ausstellung der Bremer Kunsthandwerker statt. Extra zur Weihnachtszeit ist langes Shoppen in Bremen möglich. An den vier Adventssamstagen haben Einzelhandel und Weihnachtsmärkte bis 22.00 Uhr geöffnet. Links: Bremer-City: www.bremen-city.de Tourismus-Zentrale: www.bremen-tourismus.de Weihnachtsmarkt: www.weihnachtsmarkt-bremen.de Schlachte-Zauber: www.schlachte-zauber.de