graue linie
Logo christmasworld

26. - 30.1.2018

Wettbewerb Best Christmas City

Deutschlands Städte im Weihnachtszauber

Dinkelsbühl

 


Bayern (DE)

Stadtbeschreibung

Wie überzeugt Ihre Stadt mit einem ganzheitlichen und strategischen Ansatz für das weihnachtliche Stadtbild und bietet darüber hinaus ein besonders attraktives Programm für Wiederholungsbesuche? Wie werden diese Bestandteile umgesetzt?

Bereits an den Toren der Altstadt wird der Besucher durch stimmungsvollen Lichterglanz in der „Weihnachtsstadt“ Dinkelsbühl Willkommen geheißen. Die festliche Beleuchtung an Häusern und Plätzen begleitet den Besucher durch die Straßen und Gassen, in denen der Einzelhandel mit hübsch geschmückten Schaufenstern zum vorweihnachtlichen Bummeln einlädt und Cafés und Gasthäuser ins Warme locken.

Gästegruppen, die in der Adventszeit an einer Stadtführung teilnehmen bekommen ein besonderes „Zuckerchen“: Sie werden auf dem Weihnachtsmarkt vom Solotrompeter der Knabenkapelle, der Marketenderin der Stadt und einem wärmenden Schluck Glühwein begrüßt.

Sind der Einzelhandel und andere Partner wie Hotellerie und Gastronomie in besonderer Weise mit eingebunden? Welche gemeinschaftlichen und außergewöhnlichen Aktionen gibt es? Wie sehen diese aus?

Die räumliche Nähe zwischen Hotels und Weihnachtserlebnis ist fließend. Die Gäste können in Dinkelsbühl in wenigen Minuten vom Hotel in die Geschäfte, ins Theater, auf dem Weihnachtsmarkt und in die Gastronomie laufen und haben somit eine räumlich ergreifbare Weihnacht.
Am Samstag, den 9. Dezember 2017 wird durch das Citymarketing weihnachtliche Stimmung in der ganzen Stadt verbreitet: es lädt zum Bummeln, Shoppen, Flanieren und Genießen ein. Und dass auch niemand unter Zeitdruck gerät, haben die Geschäfte und der Weihnachtsmarkt sogar bis 22 Uhr geöffnet! Genügend Zeit also, Geschenke zu besorgen, Inspirationen zu bekommen und einen tollen Abend mit seinen Liebsten zu verbringen. Wer in den Dinkelsbühler Geschäften regelmäßig einkaufen geht erhält für jeden Einkauf einen Stempel in ein Heft. Ist dieses gefüllt, nimmt man automatisch an der großen Verlosung auf der Bühne des Weihnachtsmarktes teil. Zu gewinnen gibt es elf großartige Preise.

 

Welche Handelsaktionen beleben die Adventszeit und fördern die vorweihnachtliche Atmosphäre? Welche Anlässe werden kreiert, um die Zahl der Wiederholungsbesuche und die Frequenz in der Innenstadt zu erhöhen?

Tannen- und Plätzchenduft begleiten Sie durch die weihnachtliche Stadt ebenso wie die Klänge des bekannten Weihnachtsliedes 'Ihr Kinderlein kommet'. Die Stadt erinnert mit dem Weihnachtslied an Christoph von Schmid, der den Text dazu verfasste und vor 250 Jahren in Dinkelsbühl geboren wurde. Mit einer Sonderausstellung erinnert das städtische Museum "Haus der Geschichte" an Christoph von Schmid. An den Adventssonntagen rufen Bläser vom Turm des mächtigen Münsters St. Georg zu besinnlichen Momenten in all dem Trubel. Ein Besuch im Münster ist ein besonderes Erlebnis. In der großartigen gotischen Hallenkirche inszeniert die fast 60 Quadratmeter große Krippe die Weihnachtsgeschichte in der Kulisse der Stadt. Konzerte, Theateraufführungen und mehr stimmen auf Weihnachten ein. Als Betthupferl geht der Nachtwächter freitags und samstags seine Runde durch die Altstadt und singt die traditionellen Verse.

Wie spiegeln sich die Identität Ihrer Stadt und das Lebensgefühl in Ihrem weihnachtlichen Gesamtkonzept wider? Werden digitale und analoge Erlebnisräume miteinander verbunden? Werden wohltätige Aktionen organisiert?

In Dinkelsbühl kann man die Weihnachtszeit „be- und ergreifen“. Kurze Wege, eine Stadt nicht zu klein und nicht zu groß und ein Weihnachtsmarkt, auf dem der Besucher Handwerk riechen, fühlen und anfassen kann, machen Dinkelsbühl in den Adventswochen ergreifbar. Da der Markt täglich geöffnet ist - und das bereits wochentags um 13 Uhr und am Wochenende um 11 Uhr – ermöglichen für die Einheimischen eine Einstimmung auf die Weihnachtszeit sozusagen bereits ab der Mittagspause.
Die historische Stadtkulisse ist mit seinen bunten Fachwerkhäusern, an denen schlichte tannengrüne Sterne die Fassaden beleuchten und nicht zuletzt der Christbaum für Alle auf dem Marktplatz, gerade in der Weihnachtszeit so authentisch, da Einzelhandel, Gastronomie, Hotellerie und vor Allem auch Privatleute und Kirchen an einem Strang ziehen. 

Individuelle Ergänzungen (URL Ihrer Stadt, URL Ihres Weihnachtsmarktes, spezielle Reiseangebote, außergewöhnliche Aktionen, kulinarische Besonderheiten, Merchandising, etc.).