graue linie
Logo christmasworld

25. - 29.1.2019

Wettbewerb Best Christmas City

Deutschlands Städte im Weihnachtszauber

Elmshorn

 


Schleswig-Holstein (DE)

Stadtbeschreibung

Wie überzeugt Ihre Stadt mit einem ganzheitlichen und strategischen Ansatz für das weihnachtliche Stadtbild und bietet darüber hinaus ein besonders attraktives Programm für Wiederholungsbesuche? Wie werden diese Bestandteile umgesetzt?

Jedes Jahr Ende November erstrahlt Elmshorn im Glanz der Weihnachtslichter. Der Alte Markt an der St. Nikolai-Kirche verwandelt sich für 4 Wochen in einen Lichtermarkt, der seinen Namen den mehr als 120.000 Lichtpunkten verdankt, die die Bäume und Hütten funkeln lassen. Eine eigens für Elmshorn kreierte Weihnachtsbeleuchtung bringt die Straßen der Innenstadt zum Strahlen. Rund um den Lichtermarkt gibt es ein buntes Programm mit Kutschfahrten, Walk-Acts, Livemusik und vielem mehr.

 

Das Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung zur Lichtermarkt-Eröffnung ist ein besonderes Highlight. Ein Engel schwebt mit spektakulären Flugeinlagen auf den Weihnachtsmarkt herab, um die Lichter einzuschalten – für viele Elmshorner der emotionale Beginn der Weihnachtszeit.

Am anderen Ende der Fußgängerzone bildet das Stadtwerke Eisvergnügen mit einer 350 m² großen Open-Air-Eisbahn einen weiteren weihnachtlichen Anlaufpunkt, der durch Ice Lights an den Vordächern der umliegenden Geschäfte im Lichterglanz erstrahlt.

Sind der Einzelhandel und andere Partner wie Hotellerie und Gastronomie in besonderer Weise mit eingebunden? Welche gemeinschaftlichen und außergewöhnlichen Aktionen gibt es? Wie sehen diese aus?

Die Weihnachtsbeleuchtung, die die Elmshorner Vorweihnachtszeit ganz besonders prägt, wird seit 11 Jahren im Rahmen einer besonderen Kooperation realisiert. Ein Zusammenschluss von Eigentümern der Innenstadt, ein so genannter PACT (Partnerschaft zur Attraktivierung von City-, Dienstleistungs-, und Tourismusbereichen) trägt die Finanzierung der extra für Elmshorn angefertigten Leuchtelemente. Elmshorn wurde für seine PACT-Aktivitäten mit dem 2. Platz des BID Awards – einem europaweiten Wettbewerb – ausgezeichnet. 

Bereits seit 10 Jahren gibt das Stadtmarketing Elmshorn jährlich die Elmshorner Weihnachtskugel heraus. Das beliebte Souvenir und Sammlerstück, das in limitierter Auflage in Geschäften im gesamten Stadtgebiet erhältlich ist, trägt jedes Jahr eine andere Sehenswürdigkeit der Stadt als Motiv. Gestaltet von einer Elmshorner Künstlerin ist auf der Jubiläumskugel in diesem Jahr der Lichtermarkt zu sehen.

Welche Handelsaktionen beleben die Adventszeit und fördern die vorweihnachtliche Atmosphäre? Welche Anlässe werden kreiert, um die Zahl der Wiederholungsbesuche und die Frequenz in der Innenstadt zu erhöhen?

Rund um den Elmshorner Lichtermarkt schafft ein vielfältiges Programm in der gesamten Vorweihnachtszeit zusätzliche Anlässe für Besuche der Elmshorner Innenstadt.

Ein Highlight ist die Elmshorner Weihnachtsparade, die jedes Jahr am 1. Freitag im Dezember durch die gesamte Innenstadt zieht. Ein bunter Umzug aus Elmshorner Akteuren, Unternehmen, Schulen, Verbänden und Vereinen zeigt sich in kreativen, weihnachtlichen Kostümen. Wechselnde Events mit Walk-Acts und Livemusik an Freitagabenden, ein Knusperhaus-Wettbewerb mit lokalen Akteuren, der Besuch des Nikolaus am 6. Dezember oder die Open-Air-Eisbahn beim Stadtwerke Eisvergnügen schaffen weitere Anreize, die Innenstadt zu besuchen.

Die Geschäfte haben die Möglichkeit, Freikarten für das Stadtwerke Eisvergnügen als kleine Geschenke an ihre Kunden zu verteilen. Und die Eisbahn lädt nicht nur zum Schlittschuhlaufen ein - 256 Teams von Elmshorner Firmen messen sich über fünf Wochen beim jährlichen Elmshorner Eisstock-Turnier.

Wie spiegeln sich die Identität Ihrer Stadt und das Lebensgefühl in Ihrem weihnachtlichen Gesamtkonzept wider? Werden digitale und analoge Erlebnisräume miteinander verbunden? Werden wohltätige Aktionen organisiert?

Mit dem Lichtermarkt hat Elmshorn in der Vorweihnachtszeit einen beliebten Treffpunkt, auf dem die Elmshorner mit Familie, Freunden oder Arbeitskollegen gerne gemütliche Stunden verbringen. Die Weihnachtszeit in Elmshorn steht für besondere Momente, die im Gedächtnis bleiben. Ob der Engelsflug zur Eröffnung, Kutschfahrten oder das gemeinsame Singen nach der Weihnachtsparade - die Vorweihnachtszeit bietet für große und kleine Besucher eindrucksvolle Gemeinschaftserlebnisse.

Samstags nutzen der Round Table und das Deutsche Rote Kreuz das Angebot eines kostenlosen Standplatzes, um Glühwein für einen guten Zweck zu verkaufen.

Engel sind das Identifikationssymbol des Marktes. Die Elmshorner Engel als Maskottchen des Lichtermarkts verteilen kleine Geschenke an die Kinder und verbreiten Weihnachtsstimmung. An einem liebevoll gestalteten Fotopoint können Besucher selbst zum Elmshorner Engel werden. Auf den Werbeplakaten und Glühweintassen des Marktes findet sich der Engel als Symbolfigur wieder. 

Individuelle Ergänzungen (URL Ihrer Stadt, URL Ihres Weihnachtsmarktes, spezielle Reiseangebote, außergewöhnliche Aktionen, kulinarische Besonderheiten, Merchandising, etc.).

Der Lichtermarkt Elmshorn war im letzten Jahr einer rechten Digital-Kampagne ausgesetzt, die bei Stadt und Veranstaltern Unverständnis und Besorgnis hervorgerufen hat. Auslöser war ein Tweet der ehemaligen Abgeordneten Erika Steinbach, die den Namen "Lichtermarkt", den der Elmshorner Weihnachtsmarkt bereits seit 10 Jahren trägt, und das Werbeplakat mit dem dunkelhäutigen Weihnachtsengel missbrauchte, um Hass und Fremdenfeindlichkeit zu schüren. Danach droschen tausende Drohungen und Hass-Mails über Social Networks und per E-Mail auf Elmshorn ein. Positiv hervorzuheben bleibt, dass Elmshorn von Anfang an dagegen gehalten hat und seine Positionierung als weltoffene Stadt deutlich nach außen getragen hat. Höhepunkt des Zusammenhalts war die Kundgebung "Elmshorn leuchtet für Toleranz" an der Vereine, Verbände, Parteien, Kirchen und Schulen teilnahmen, um mit ihren Lichtern einen Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit zu setzen.

www.lichtermarkt-elmshorn.de