graue linie
Logo christmasworld

26. - 30.1.2018

Wettbewerb Best Christmas City

Deutschlands Städte im Weihnachtszauber

Elmshorn

 


Schleswig-Holstein (DE)

Stadtbeschreibung

Wie überzeugt Ihre Stadt mit einem ganzheitlichen und strategischen Ansatz für das weihnachtliche Stadtbild und bietet darüber hinaus ein besonders attraktives Programm für Wiederholungsbesuche? Wie werden diese Bestandteile umgesetzt?

Ende November verwandelt sich in Elmshorn der Alte Markt an der St. Nikolai-Kirche für 4 Wochen in einen Lichtermarkt, der seinen Namen den 120000 Lichtpunkten verdankt, die die Bäume und Hütten funkeln lassen. Erlebnisoasen mit einer bespielbaren Krippe, einem schlafenden Weihnachtsmann, beweglichen Eisbären oder einem großen Elch bringen Kinderaugen zum Leuchten. Rund um den Lichtermarkt gibt es ein buntes Programm mit Kutschfahrten, Walking-Acts, Live-Musik und vielem mehr.

Jedes Jahr wird der Lichtermarkt mit einem spektakulären Engelsflug eröffnet – ein einzigartiges Erlebnis. Der Engel als Symbolfigur findet sich auf den Werbeplakaten und Glühweintassen des Marktes wieder. Die Elmshorner Engel sind als Botschafter für den Lichtermarkt unterwegs und verteilen Süßigkeiten an die Kinder.

Das Stadtmarketing Elmshorn als Veranstalter und Organisator entwickelt das Programm  jedes Jahr weiter, um den Gästen Neues zu bieten und das positive Image des Lichtermarktes weiter auszubauen. 

Sind der Einzelhandel und andere Partner wie Hotellerie und Gastronomie in besonderer Weise mit eingebunden? Welche gemeinschaftlichen und außergewöhnlichen Aktionen gibt es? Wie sehen diese aus?

Die Elmshorner Weihnachtskugel ist ein beliebtes Souvenir und Sammlerstück, das in Geschäften im gesamten Stadtgebiet erhältlich ist. Die Kugeln werden in limitierter Auflage produziert und tragen jedes Jahr ein anderes Elmshorner Bauwerk als Motiv.

Beim Knusperhaus-Wettbewerb, organisiert von der Holsteiner Allgemeinen Zeitung, dem Stadtmarketing Elmshorn, dem Verein Haus & Grund und der Volksbank Pinneberg-Elmshorn, wird das schönste Lebkuchen-Bauwerk der Stadt gesucht. Der Gewinner wird zu 50% von den Elmshornern und zu 50% von einer Jury bestimmt.

Eine besondere Kooperation ist die Finanzierung der Weihnachtsbeleuchtung in Elmshorn, die seit 10 Jahren über einen Zusammenschluss von Eigentümern der Innenstadt, einem sogenannten PACT (Partnerschaft zu Attraktivierung von City-, Dienstleistungs-, und Tourismusbereichen), realisiert wird. Elmshorn wurde für seine PACT-Aktivitäten in diesem Jahr mit dem 2. Platz des BID Awards - einem europaweiten Wettbewerb - ausgezeichnet.

Welche Handelsaktionen beleben die Adventszeit und fördern die vorweihnachtliche Atmosphäre? Welche Anlässe werden kreiert, um die Zahl der Wiederholungsbesuche und die Frequenz in der Innenstadt zu erhöhen?

Ein Online-Adventskalender auf der Lichtermarkt-Website gestaltet die Adventszeit in Elmshorn noch ereignisreicher. Hinter jedem Türchen verbirgt sich eine weihnachtliche Überraschungs-Aktion eines Geschäftes in der Innenstadt. Um diese wahrzunehmen, besuchen die Kunden das Geschäft vor Ort und können sich dort auch gleich für ihren Weihnachtseinkauf inspirieren lassen.

Darüber hinaus locken die zahlreichen Veranstaltungen rund um den Lichtermarkt immer wieder Tausende Besucher in die Innenstadt. Ein Highlight in der Weihnachtszeit ist die Weihnachtsparade Anfang Dezember. Viele Elmshorner Akteure, Unternehmen, Schulen, Verbände und Vereine ziehen kreativ verkleidet mit musikalischer Begleitung durch die Innenstadt. Mit einem gemeinsamen Singen auf dem Lichtermarkt klingt das Event aus. Aber auch das Luftballonevent, bei dem Hunderte von Besuchern gleichzeitig ihre Weihnachtswünsche gen Himmel schicken oder die Aktion "Nikolaus, pack die Herzen aus", schaffen unvergessliche Erlebnisse.

Wie spiegeln sich die Identität Ihrer Stadt und das Lebensgefühl in Ihrem weihnachtlichen Gesamtkonzept wider? Werden digitale und analoge Erlebnisräume miteinander verbunden? Werden wohltätige Aktionen organisiert?

Der gemütliche, familienfreundliche Lichtermarkt ist in der Vorweihnachtszeit ein beliebter Treffpunkt für alle Elmshorner und Besucher aus der Region. Viele Standbetreiber auf dem Markt sind seit Jahren dabei und tragen zur familiären Atmosphäre bei.

Der Lichtermarkt lässt sich auch digital entdecken. Auf www.lichtermarkt-elmshorn.de finden sich die Veranstaltungen rund um den Lichtermarkt, die einzelnen Hütten mit den Angeboten werden vorgestellt und die Besucher haben die Möglichkeit, sich selbst auf einem der Fotos aus den letzten Jahren zu entdecken.

Auch der City Online Guide www.city-elmshorn.de bietet Informationen zu den weihnachtlichen Events in Elmshorn. Im Zentrum steht hier jedoch der interaktive Innenstadt-Lageplan, der einen Überblick über alle Geschäfte und Angebote in der Innenstadt gibt und somit den Weihnachtseinkauf leicht macht.

Jeden Samstag nutzen der Round Table und das DRK das Angebot eines kostenlosen Standplatzes, um Glühwein für einen guten Zweck zu verkaufen.

Individuelle Ergänzungen (URL Ihrer Stadt, URL Ihres Weihnachtsmarktes, spezielle Reiseangebote, außergewöhnliche Aktionen, kulinarische Besonderheiten, Merchandising, etc.).

Der Lichtermarkt Elmshorn war in den letzten Wochen einer rechten Digital-Kampagne ausgesetzt, die bei Stadt und Veranstaltern Unverständnis und Besorgnis hervorgerufen hat. Auslöser war ein Tweet der ehemaligen Abgeordneten Erika Steinbach, die den Namen "Lichtermarkt", den der Elmshorner Weihnachtsmarkt bereits seit 10 Jahren trägt, und das Werbeplakat mit dem dunkelhäutigen Weihnachtsengel missbrauchte, um Hass und Fremdenfeindlichkeit zu schüren.

Danach droschen tausende Drohungen und Hass-Mails über Social Networks und per E-Mail auf Elmshorn ein.

Positiv hervorzuheben bleibt, dass Elmshorn von Anfang an dagegen gehalten hat und seine Positionierung als weltoffene Stadt deutlich nach außen getragen hat.

Höhepunkt des Zusammenhalts ist die Kundgebung "Elmshorn leuchtet für Toleranz" am Mittwoch, 6.12., zu der Vereine, Verbände, Parteien, Kirchen und Schulen erwartet werden, um mit ihren Lichtern einen Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit zu setzen.

www.facebook.com/StadtmarketingElmshorn