graue linie
Logo christmasworld

25. - 29.1.2019

Wettbewerb Best Christmas City

Deutschlands Städte im Weihnachtszauber

Gera

 


Thüringen (DE)

Stadtbeschreibung

Wie überzeugt Ihre Stadt mit einem ganzheitlichen und strategischen Ansatz für das weihnachtliche Stadtbild und bietet darüber hinaus ein besonders attraktives Programm für Wiederholungsbesuche? Wie werden diese Bestandteile umgesetzt?

Der Geraer Weihnachtsmarkt ist ein besonderer Markt – ein Märchenmarkt, auf dem 33 lebensgroße Märchenfiguren, die vierzehn Märchen von den Gebrüder Grimm und von Hans Christian Anderson darstellen und nicht nur die kleinen Besucher zum Staunen und Verweilen einladen.

Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm erwartet die Besucher auf der Märchenmarktbühne. An den Wochenenden gibt es ein buntes musikalisches Angebot von Rock, über Folk bis zu Schlagern. Die kleinen Gäste können sich samstags und sonntags jeweils ab 14.30 Uhr auf tolle Kinderprogramme freuen. An jedem Nachmittag treffen die kleinen und großen Besucher den Märchenmarktweihnachtsmann, der zur täglichen Sprechstunde auf der Märchenmarktbühne einlädt.

Sind der Einzelhandel und andere Partner wie Hotellerie und Gastronomie in besonderer Weise mit eingebunden? Welche gemeinschaftlichen und außergewöhnlichen Aktionen gibt es? Wie sehen diese aus?

Im letztem Jahr hat sich eine Gera-Event GmbH gegründet, die sich mit einer eigenen gastronomischen Aktionsfläche am Märchenmarkt beteiligt.

Die Beteiligung der Geraer Partnerstädte aus Finnland und Nürnberg ist seit vielen Jahren zur Tradition geworden. Aus Finnland wird süßer Honig angeboten und die Nürnberger schenken leckere Glühweinspezialitäten aus und haben echte Nürnberger Lebkuchen im Angebot.

 

 

 

Welche Handelsaktionen beleben die Adventszeit und fördern die vorweihnachtliche Atmosphäre? Welche Anlässe werden kreiert, um die Zahl der Wiederholungsbesuche und die Frequenz in der Innenstadt zu erhöhen?

Der Einzelhandel lockt mit besonderen Aktionen die Besucher in die Stadt - z. B. Gemeinsamen Backaktionen, Autogrammstunden von Comedy-Stars, Bastelaktionen für Kinder ...

Am Nikolaustag, den 6. Dezember lassen die Kinder beim traditionell abendlichen Wichtelumzug durch die Innenstadt mit ihren Lampions und Fackeln das festlich beleuchtete Gera noch heller strahlen. Für Kindergärten und Grundschulen werden täglich kostenlose Märchenführungen angeboten.

 

 

Wie spiegeln sich die Identität Ihrer Stadt und das Lebensgefühl in Ihrem weihnachtlichen Gesamtkonzept wider? Werden digitale und analoge Erlebnisräume miteinander verbunden? Werden wohltätige Aktionen organisiert?

Bereits am Eröffnungstag verzaubert der Geraer Marktplatz hunderte Besucher in eine wahrhaftige Märchenwelt. Der Rathausturm bekommt ein Gesicht und erzählt gemeinsam mit der Lichterfee ein Märchen. In diesem Jahr war das Märchen der "Goldenen Gans“ mit einer Licht-Laser-Show das Eröffnungs-Spektakel im Licht- und Farbenspiel des abendlichen Himmels. Um alle Märchenensemble zu bestaunen, müssen die Besucher über den gesamten Märchenmarkt schlendern. Dort treffen sie an jedem Nachmittag den Märchenmarktweihnachtsmann, der ebenfalls ein Highlight ist.

Der Geraer Lions Club betreibt eine Weihnachtsbude, in der durch die Mitglieder Punsch ausgeschenkt wird. Der Erlös wird für soziale Zwecke gespendet.

 

 

 

Individuelle Ergänzungen (URL Ihrer Stadt, URL Ihres Weihnachtsmarktes, spezielle Reiseangebote, außergewöhnliche Aktionen, kulinarische Besonderheiten, Merchandising, etc.).

Bei einer Nachwächtertour durch die Innenstadt werden die Teilnehmer nicht nur auf dem Märchenmarkt unterwegs sein. Einmalig sind in die Geraer Höhler, in denen man bei einer Besichtigung viele Details nicht nur über die unterirdische Stadtgeschichte erfahren werden. www.gera.de

Mehr über das Programm des Märchenmarktes unter: www.veranstaltungen-in-gera.de.