graue linie
Logo christmasworld

26. - 30.1.2018

Best Christmas City

Hohenroda

www.hohenroda.de


Hessen (DE)

Stadtbeschreibung

Was macht Ihre Stadt zur „Best Christmas City“, was macht sie einzigartig (Tradition, Kreativität, Charity, etc.)?

Die Gemeinde Hohenroda beheimatet knapp 3.200 Einwohner und liegt in der bezaubernden nördlichen Kuppenrhön, die sich insbesondere bei den weihnachtlichen Impressionen zu entdecken lohnt. Mitten in Deutschland, in einer abwechslungsreichen Urlaubsregion ist bei uns das möglich, wonach viele Menschen insbesondere zur Weihnachtszeit suchen: durchatmen, aufatmen und neue Kraft schöpfen. Hohenroda und seine Umgebung sind immer eine Reise wert! Die Gemeinde liegt in einer einzigartigen Kulturlandschaft der Kuppenrhön, die sich zu entdecken lohnt. Von Privatzimmern über Ferienwohnungen, Gasthöfe bis hin zu Hotels reicht die Palette der gepflegten Gastlichkeit. Ein beachtliches Wanderwegenetz mit Schutzhütten und Ruhebänken lädt auch bei winterlichen Temperaturen zum Wandern in die sanften Hügel der kuppigen Rhön ein. Genau das richtige also für die besinnliche, vorweihnachtliche Zeit. Aktive Urlauber finden beste Bedingungen zum Wandern und auch Reiten. Städtebummler und Kulturfreunde kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Städte, Schlösser, Burgen und Gärten halten faszinierende Geschichte und Geschichten in den einzelnen Ortsteilen sowie in der näheren Umgebung bereit. Auch unter Tage gibt es viel zu erleben. Mit knapp 60 Vereinen prägt das Vereinsleben die gemeinschaftlichen Strukturen. Das gilt auch für die Weihnachtszeit. Sowohl Vereine als auch Bevölkerung packen mit an, wenn es heißt die Weihnachtsbeleuchtung in den Ortsteilen aufzustellen oder weihnachtliche Feste zu organisieren und durchzuführen. Hier wird Hand in Hand gearbeitet. Lassen Sie sich im Lichterglanze der Gemeinde Hohenroda verzaubern: Hohenroda im Lichtermeer führt alle zusammen, um sich in einer atemberaubenden Atmosphäre vor dem Schloß Hohenroda mit unzähligen Lichtern auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Die Gemeinde Hohenroda und seine 3.200 Einwohner haben den Titel "Best Christmas City" verdient: Wir arbeiten Hand in Hand für die Gemeinschaft! Wir leben Vereinsarbeit und ehrenamtliches Engagement! Wir haben das schönste Lichtermeer der Welt! Wir sind Weihnachten!

Gibt es ein Gesamtkonzept/ „Motto“ / Kampagne für das weihnachtliche Stadtbild? Wie wird dieses umgesetzt?

Die Gestaltung der weihnachtlichen Jahreszeit übernehmen jedes Jahr auf ein neues die ortsansässigen Vereine. Ehrenamtliches Engagement wird in Hohenroda groß geschrieben. Hier wird Hand in Hand gearbeitet, um unsere Kommune jedes Jahr auf ein neues in schöner weihnachtlicher Atmosphäre zu präsentieren. Mit dem Lichterfest "Hohenroda im Lichtermeer" erlangt die Weihnachtszeit seinen Höhepunkt: Hier zeigt sich Hohenroda von seiner besten Seite. In toller und atemberaubender Atmosphäre vor dem beleuchteten Schloß Hohenroda lassen sich die Besucher im Lichterglanze der Gemeinde verzaubern.

Was macht die Identität/ den Charakter Ihrer Stadt aus? Wie spiegelt sich die Identität und das Lebensgefühl in Ihrem weihnachtlichen Gesamtkonzept wider?

Hohenroda identifiziert sich durch das, was die Menschen in der Weihnachtszeit besonders anstreben: Besinnlichkeit, Erholung und Gemeinschaft.

Sind Kooperationspartner (Bürger, Vereine, Handel, Wirtschaft) mit eingebunden? Wie?

Bei uns wird Hand in Hand gearbeitet, denn nur gemeinsam ist man stark: Wir sind allen dankbar, die mit anpacken, um jede Weihnachtszeit zu etwas besonderem zu machen. Unsere Bürgerinnen und Bürger, unsere Vereine, aber auch der Handel und die Wirtschaft tragen alle ihren Beitrag dazu bei, dass die Weihnachtszeit für alle etwas ganz besonderes in Hohenroda wird.

Individuelle Ergänzungen (URL Ihrer Stadt, URL Ihres Weihnachtsmarktes, spezielle Reiseangebote, Aktionen, kulinarische Besonderheiten, Merchandising, etc.).

Hohenroda im Lichtermeer Lassen Sie sich im Lichterglanze der Gemeinde Hohenroda verzaubern Die Gemeinde Hohenroda veranstaltet auch in diesem Jahr wieder ein Lichterfest unter dem Motto „Hohenroda im Lichtermeer“. Die Veranstaltung findet am 18. Dezember 2016 statt. Auch dieses Mal hat sich der Veranstalter etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Mit vielen weihnachtlich geschmückten Wagen und Fußtruppen soll die erste Weihnachtsparade Besucher von nah und fern anlocken. Gestartet wird der Festzug um 15.00 Uhr und führt quer durch Oberbreitzbach. Durch die Einzigartigkeit des Festzuges zu Weihnachten über die Grenzen der Region hinaus, wird dem Lichterfest in diesem Jahr ein ganz besonderer Charakter verliehen. Die Weihnachtsparade soll alle Besucher zum Schloss Hohenroda führen, wo die Veranstaltung um 16.00 Uhr durch Bürgermeister Andre Stenda eröffnet wird und sich die Besucher im Lichterglanze der Gemeinde verzaubern lassen können. Die Gäste erwartet auch dieses Jahr ein vielfältiges und umfangreiches Rahmenprogramm. Im Glanze unzähliger Lichter erwartet Sie eine Feuershow der extraklasse. Ein weihnachtliches Feuerwerk wird die Veranstaltung abrunden. Etwa 35 Stände aus der Region bieten ein vielfältiges Marktsortiment von Blumen über Honig, Schokolade, Pralinen und Tee bis hin zu Kerzen, Stricksachen, Handarbeits- und Dekorationsartikeln an. Für die Verpflegung ist mit Grillgut, süßen Leckereien, Kaffee und Kuchen sowie Glühwein und Cocktails gesorgt. Dieses Jahr befinden sich Shuttlebusse im Einsatz, mit denen die Besucher gegen einen geringen Aufpreis zum Lichterfest chauffiert werden können. Diese halten an den Bushaltestellen der Ortsteile Ausbach, Ransbach, Oberbreitzbach (Lichterfest) sowie Mansbach und sind im 15-minütigen Turnus von 13:00 bis 21:15 Uhr im Einsatz. Öffentliche Parkplätze sind in den vorgenannten Ortsteilen ausgewiesen und vorzugsweise zu verwenden. Die Gemeinde Hohenroda würde sich sehr freuen, dieses vorweihnachtliche Wochenende gemeinsam mit vielen Besuchern gestalten und verbringen zu können, denn Weihnachten ist eine Zeit, in der persönliche Momente miteinander geteilt und Erinnerungen ausgetauscht werden können, eine Zeit des Zusammenseins! Und genau wie das Leben, besteht auch Weihnachten nicht aus dem, was wir bekommen, sondern aus dem, was wir geben. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hohenroda.de