graue linie
Logo christmasworld

26. - 30.1.2018

Wettbewerb Best Christmas City

Deutschlands Städte im Weihnachtszauber

Ladenburg

 


Baden-Württemberg (DE)

Stadtbeschreibung

Wie überzeugt Ihre Stadt mit einem ganzheitlichen und strategischen Ansatz für das weihnachtliche Stadtbild und bietet darüber hinaus ein besonders attraktives Programm für Wiederholungsbesuche? Wie werden diese Bestandteile umgesetzt?

In der romantischen Kulisse des historischen Marktplatzes findet der Ladenburger Weihnachtsmarkt an allen Adventswochenenden statt. Eine reichhaltige Auswahl an köstlichen Speisen und Getränken sowie Kunsthandwerk in vielfältiger Form, darunter Kerzen und Gestricktes, Weihnachtsgebäck oder Tonarbeiten, warten auf die Besucher/innen. Die roten Hütten sind an jedem Wochenende mit wechselnden Angeboten bestückt. Das Rahmenprogramm wird von Chören und Musikgruppen aus der Region gestaltet und in der VHS Ladenburg/Ilvesheim, welche direkt am Marktplatz liegt, gibt es ein Kinderprogramm, das Basteln, Kerzen ziehen, weihnachtliche Zauberaufführungen und mehr beinhaltet. Eine „lebendige Weihnachtskrippe“ rundet das Angebot ab und verstärkt die heimelige Atmosphäre.

Sind der Einzelhandel und andere Partner wie Hotellerie und Gastronomie in besonderer Weise mit eingebunden? Welche gemeinschaftlichen und außergewöhnlichen Aktionen gibt es? Wie sehen diese aus?

Jeder Interessent aus der Altstadt, ob Privatperson, Unternehmen oder Institution, kann eine Weihnachtsbaumpatenschaft übernehmen und bekommt einen Weihnachtsbaum zur Verfügung gestellt. Diese Bäume können dann nach belieben geschmückt werden und sind in der Weihnachtszeit in der Altstadt ausgestellt.

Welche Handelsaktionen beleben die Adventszeit und fördern die vorweihnachtliche Atmosphäre? Welche Anlässe werden kreiert, um die Zahl der Wiederholungsbesuche und die Frequenz in der Innenstadt zu erhöhen?

Die Geschäfte aus der Altstadt locken mit Rabatten und bieten in der Vorweihnachtszeit zahlreiche weihnachtliche Produkte an, damit jeder ein Geschenk findet.

Wie spiegeln sich die Identität Ihrer Stadt und das Lebensgefühl in Ihrem weihnachtlichen Gesamtkonzept wider? Werden digitale und analoge Erlebnisräume miteinander verbunden? Werden wohltätige Aktionen organisiert?

Der Weihnachtsmarkt mit seinen roten Hütten umrahmt von Fachwerkhäusern bieten eine besondere Atmosphäre und lädt dazu ein in die Fröhlichkeit und Besinnlichkeit der Vorweihnachtszeit einzutauchen. Freitags werden Sonderführungen durch das Lobdengau-Museum und die Sonderausstellung "Große Welten - kleine Welten" Ladenburg und der Lobdengau zwischen Antike und Mittelalter" angeboten, die Ladenburgs besondere Geschichte anschaulich darstellen.

Eine besondere Tradition findet am 3. Adventssonntag statt: Das „Garango-Frühschoppen“. Der Erlös dieses Frühschoppens kommt der Ladenburger Partnerregion Garango in Burkina Faso zu Gute.

Individuelle Ergänzungen (URL Ihrer Stadt, URL Ihres Weihnachtsmarktes, spezielle Reiseangebote, außergewöhnliche Aktionen, kulinarische Besonderheiten, Merchandising, etc.).

Der Ladenburger Weihnachtsmarkt ist durch das Engagement des BDS entstanden. Seit 2013 wird der Markt durch die Stadt selbst organisiert.

www.ladenburg.de
www.ladenburg.de/aktuelles/weihnachtsmarkt