graue linie
Logo christmasworld

27. - 31.1.2017

Best Christmas City


Mecklenburg-Vorpommern (DE)

Stadtbeschreibung

Was macht Ihre Stadt zur „Best Christmas City“, was macht sie einzigartig (Tradition, Kreativität, Charity, etc.)?

Ludwigslust - Lust auf Leben. Ludwigslust ist immer eine Reise wert. Ob Sie nun auf den historischen Spuren der Mecklenburgischen Herzöge wandeln wollen oder sich für die Kultur und Architektur des Barock interessieren: Ludwigslust bietet für jeden Geschmack genau das Richtige. ... und das auch zur Advents- und Weihnachtszeit. Traditionell findet am 1. Adventswochenende der Barocke Adventsmarkt und der Nussknackermarkt statt. Der Alexandrinenplatz um die "Reitende Alexandrine" verwandelt sich in einen Budenzauber in Barocker Ausgestaltung, wo neben vielen Köstlichkeiten auch diverses Handwerk angeboten wird. Im Märchenwald wird mit Kinder gebastelt. Auf den Bühnen treten Kindereinrichtungen und Vereine u.a. Künstler mit ihren musikalischen Darbietungen auf. Im benachbarten Lindencenter findet der Nussknackermarkt statt. Auf allen Märkten engagieren sich Ehrenamtler sowie Geschäftsleute gleichermaßen. Am Ende der Adventszeit zum 4. Advent wird auf Schloss Ludwigslust zur Schlossweihnacht eingeladen. Das kleine, familiäre Markttreiben auf der Parkseite des Ludwigsluster Schlosses mit Weihnachtsbasteln und Puppentheater für Kinder. Eine Weihnachtstombola findet 2016 zum zweiten Mal statt. An diesem 4. Adventswochenende leuchtet das Schloss im Lichterglanz. Es duftet nach frischem Gebäck und heißem Punsch hinter dem Schloss und im historischen Jagdsaal. Ein kleines, aber feines Markttreiben können die Gäste in den Innenhöfen des Schlosses erleben mit Kunsthandwerk und allerlei Selbstgemachtem und kulinarischen Genüssen aus der Region. Die Besucher wärmen sich an Feuerkörben bei weihnachtlichen Klängen im Beisein der barocken Hofgesellschaft.

Gibt es ein Gesamtkonzept/ „Motto“ / Kampagne für das weihnachtliche Stadtbild? Wie wird dieses umgesetzt?

Ein spezielles weihnachtliches Gesamtkonzept gibt es für Ludwigslust nicht. Die im Jahr 2013/14 entwickelte Marketingstrategie "Ludwigslust 2025" definiert auch diverse Ziele, um Ludwigslust als "Schloßstadt mit Persönlichkeit" bekannter zu machen. Die Attraktivität der Stadt ist auch in der Nachsaison durch spezielle Angebote zu steigern. Dazu zählen die Advents- und Weihnachtsmärkte, die in der Barocken Stadtanlage sowie vor der Kulisse des Schlosses von viele Multiplikatoren organisiert werden. Der Adventsmarkt wird von der Stadtentwicklungsgesellschaft und der Nussknackermarkt vom Management des Lindencenters in Kooperation mit den Einzelhändlern organisiert. Die Stadt unterstützt beim Aufbau, bei der Durchführung und stellt die Kulturprogramme zusammen. Die Einzelhändler gestalten einen verkaufsoffenen Sonntag und haben pünktlich zum 1. Adventswochenende ihr neue Broschüre "EinkaufsLust in Ludiwgslust" herausgebracht, um die Besucher für das Weihnachtsshoppen vor Ort zu begeistern. Zudem sponsern viele Unternehmer die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt. Getreu dem Motto "Lust auf Leben" werden viele Unternehmer, Bürger und Ehrenamtliche animiert, sich bei diesen und weiteren Veranstaltungen im Advent zu engagieren, sei es beim Kulturprogramm, beim Schmücken ihrer Schaufenster oder beim Sponsoring. So hat der Förderverein Schloss Ludwigslust in Kooperation mit dem Schlossmuseum 2015 die erste Schlossweihnacht organisiert. Mit vollem Erfolg!

Was macht die Identität/ den Charakter Ihrer Stadt aus? Wie spiegelt sich die Identität und das Lebensgefühl in Ihrem weihnachtlichen Gesamtkonzept wider?

Die Barocke Stadtanlage von Ludwigslust ist ein ganzjähriger Anziehungspunkt für viele Besucher. Die Erreichbarkeit über die Autobahn A24/A14 oder den ICE-Zug zwischen den Metropolen Hamburg und Berlin ist nicht nur für Tagesbesucher im Sommer zu den vielen Kulturveranstaltungen attraktiv. Auch im Winter macht Ludwigslust Lust auf einen Besuch. Das im März 2016 wieder eröffnete Schloss mit den glanzvoll sanierten Innenräumen ist auch im Winter ggf. in Kombination mit dem Besuch der Adventsmärkte sehenswert. Bei allen Aktivitäten im Sommer und auch zum Advent spürt man das Engagement von vielen hauptamtlichen und ehrenamtlichen Menschen, die Lust haben in Ludwigslust etwas zu bewegen.

Sind Kooperationspartner (Bürger, Vereine, Handel, Wirtschaft) mit eingebunden? Wie?

In die Organisation und Durchführung der verschiedenen Märkte sind neben Unternehmen, Vereine, Einzelhändler auch die Stadt Ludwigslust eingebunden. Die Aufhängung der Lichterketten in den über 60 Linden der Schloßstraße wird komplett gesponsert. Auftritte im Rahmen des Bühnenprogramms erfolgen teilweise ehrenamtlich.

Individuelle Ergänzungen (URL Ihrer Stadt, URL Ihres Weihnachtsmarktes, spezielle Reiseangebote, Aktionen, kulinarische Besonderheiten, Merchandising, etc.).

stadtludwigslust.de" class="link_external" target="_blank">www.stadtludwigslust.de Weitere Informationen über die Stadt Ludwigslust erhalten Sie in der Ludwigslust - Information, Schloßstraße 36, 19288 Ludwigslust, Tel. 03874/ 526-251 oder 252, Fax. 03874/ 526-109, E-Mail: info@stadtludwigslust.de