graue linie
Logo christmasworld

27. - 31.1.2017

Best Christmas City


Brandenburg (DE)

Stadtbeschreibung

Was macht Ihre Stadt zur „Best Christmas City“, was macht sie einzigartig (Tradition, Kreativität, Charity, etc.)?

Fünf traditionelle Weihnachtsmärkte verwandeln Potsdam in einen winterlichen Adventsschauplatz zwischen Seen, Gärten und Schlössern des UNESCO-Welterbes: der Blaue Lichterglanz in der barocken Innenstadt, das Romantische Weihnachtsdorf im Krongut Bornstedt bei Sanssouci und die böhmischen, polnischen und holländischen Adventsmärkte in den historischen Quartieren. Die Charity-Aktion „Klingender Advent“ sammelt bei Weihnachtskonzerten Spenden für Kinder aus schwierigen sozialen Verhältnissen.

Gibt es ein Gesamtkonzept/ „Motto“ / Kampagne für das weihnachtliche Stadtbild? Wie wird dieses umgesetzt?

Seit 2008 gibt es die Kampagne „Weihnachtliches Potsdam“, die zum Ziel hat, Potsdam als Weihnachtsdestination zu präsentieren und über die Besonderheiten der Potsdamer Weihnachtsmärkte zu informieren. Diese zeigen sich auch im Stadtbild: der Blaue-Lichterglanz-Markt erstrahlt in tausenden blauen Lämpchen und der Weihnachtsbaum ist mit wunderschönen blauen Herrnhuter Sternen geschmückt. Polnische, böhmische und holländische Handwerker und Künstler geben den Adventsfesten eine individuelle Note.

Was macht die Identität/ den Charakter Ihrer Stadt aus? Wie spiegelt sich die Identität und das Lebensgefühl in Ihrem weihnachtlichen Gesamtkonzept wider?

Seit dem Potsdamer Toleranzedikt von 1685 wurden Architektur und Kulturlandschaft in Potsdam stark durch protestantische Einwanderer aus den Nachbarländern geprägt. Potsdamer Vereine besinnen sich gern auf diese Wurzeln und veranstalten ganz besondere Adventsmärkte: den Böhmischen Weihnachtsmarkt mit Böhmischer Hirtenmesse und Kristallfee, den Sternenmarkt mit polnischen Tänzen, Musik und Kunsthandwerk und das Sinterklaas-Fest mit holländischem Nikolaus, Kniepertjes-Bäckern und Holzschuhmachern

Sind Kooperationspartner (Bürger, Vereine, Handel, Wirtschaft) mit eingebunden? Wie?

An der Kampagne „Weihnachtliches Potsdam“ sind die Landeshauptstadt Potsdam, die Veranstalter der Weihnachtsmärkte (AG Innenstadt, Krongut Bornstedt, AG Babelsberg, HBPG, Förderverein zur Pflege Niederländ. Kultur), die Aktion „Klingender Advent“ (Stiftung Großes Waisenhaus zu Potsdam), die Tourismus-Gesellschaft PMSG, die Stiftung Preuß. Schlösser und Gärten, die Universität Potsdam sowie kulturelle Akteure der Stadt (Theater, Konzerthäuser, Museen) sowie die Kirchen der Stadt beteiligt.

Individuelle Ergänzungen (URL Ihrer Stadt, URL Ihres Weihnachtsmarktes, spezielle Reiseangebote, Aktionen, kulinarische Besonderheiten, Merchandising, etc.).

Alle Informationen zum Weihnachtlichen Potsdam sind zu finden auf: www.potsdam.de/weihnachtlichespotsdam

Die Potsdamer Tourist Informationen bieten Besuchern einen weihnachtlichen Altstadtrundgang an (Buchung: 0331-27 55 88 99). Ebenso kann man hier weihnachtliche Arrangements Potsdamer Hotels reservieren, z.B. inkl. Tickets für die Potsdamer Winteroper in der Friedenskirche Sanssouci.

 An den Adventswochenenden fährt der Glühweinexpress (eine historische Straßenbahn) zu den Weihnachtsmärkten.