graue linie
Logo christmasworld

26. - 30.1.2018

Wettbewerb Best Christmas City

Deutschlands Städte im Weihnachtszauber

Schneeberg

 


Sachsen (DE)

Stadtbeschreibung

Wie überzeugt Ihre Stadt mit einem ganzheitlichen und strategischen Ansatz für das weihnachtliche Stadtbild und bietet darüber hinaus ein besonders attraktives Programm für Wiederholungsbesuche? Wie werden diese Bestandteile umgesetzt?

 

Der Weihnachtsmarkt in der Bergstadt Schneeberg zeichnet sich durch viel Liebe zum Detail aus, so sind die „Buden“ auf dem Markt im barocken Stil gehalten um sich in die gegebene Marktkulisse der Altstadt einzufügen. Den Eingang zum Weihnachtsmarkt bildet ein nachgebildeter Eingang ins Bergwerk, die sogenannte Kaue spiegelt die bergmännische Tradition der Bergstadt wieder. Für die Kinder gibt es an bestimmten Tagen den Monsieur Chocolat, welcher mit seiner „Schokoladen-Maschine“ Kinderherzen höherschlagen lässt und kostenlos keine Schokoladentäfelchen mit dem Aufdruck des Schneeberger Weihnachtsmartes verteilt.
Auch viele traditionelle erzgebirgische Handwerke wie das Klöppeln und das Schnitzen werden präsentiert.

Sind der Einzelhandel und andere Partner wie Hotellerie und Gastronomie in besonderer Weise mit eingebunden? Welche gemeinschaftlichen und außergewöhnlichen Aktionen gibt es? Wie sehen diese aus?

 

Eine schöne Aktion ist zum Beispiel die Adventskalender-Aktion. Die Gewerbetreibenden und die Einzelhändler am Markt bekommen ein „Kalendertürchen“. Dieses Türchen befestigen sie vor dem Geschäft und befüllen es mit Kleinigkeiten für die Kinder. Einmal am Tag geht dann der Weihnachtmann mit den Kindern eine Runde über den Weihnachtmarkt und sucht die entsprechenden Türchen um diese dann gemeinsam mit den Kindern zu öffnen.

Welche Handelsaktionen beleben die Adventszeit und fördern die vorweihnachtliche Atmosphäre? Welche Anlässe werden kreiert, um die Zahl der Wiederholungsbesuche und die Frequenz in der Innenstadt zu erhöhen?

 

Dieses Jahr findet, wie jedes Jahr am zweiten Adventswochenende, wieder das Schneeberger Lichtelfest statt. Seit Jahren lockt das Fest mehrere Tausend Menschen nach Schneeberg. Die Besucher freuen sich über das große und vielfältige Angebot an Händlern ebenso wie über die vielen kulturellen Highlights, so finden an beiden Tagen um 13:00 Uhr in der St. Wolfgangskirche Konzerte des Landesbergmusikkorps Sachsen in Zusammenspiel mit der Jehmlich-Orgel statt. Am Samstag gibt es einen kleinen Bergaufzug mit der Schneeberger Bergbrüderschaft, sowie der Bergkapelle und dem Musikkorps der Bergstadt Schneeberg. Am Sonntag zieht die große nächtliche Bergparade mit 491 Uniformträgern sowie 215 Bergmusikern viele Interessierte an. Start ist 16:30 in Schneeberg-Neustädtel und sie trifft um 17:00 auf dem Markt ein. Anschließend folgt das große Lichtelfest-Abschlusskonzert.

Wie spiegeln sich die Identität Ihrer Stadt und das Lebensgefühl in Ihrem weihnachtlichen Gesamtkonzept wider? Werden digitale und analoge Erlebnisräume miteinander verbunden? Werden wohltätige Aktionen organisiert?

 

Die Stadt Schneeberg fühlt sich ihrem Bergstadt-Image sehr verpflichtet und ist daran interessiert auch mit modernen Mitteln Traditionelles zu bewahren.
Zum großen Abschlusskonzert des Weihnachtmarktes am 23.12. mit dem Musikkorps der Bergstadt Schneeberg wird es eine sogenannte Mitsinge-Aktion geben. Über eine große digitale Video-Leinwand werden an der Hauptbühne die Liedtexte traditioneller Stücke eingeblendet um die Besucher zum gemeinsamen Mitsingen zu animieren und so ein angenehmes und weihnachtliches Gemeinschaftsgefühl zu erzeugen. Die verwurzelte Bergbautradition ist auf dem Weihnachtsmarkt allgegenwärtig.

Individuelle Ergänzungen (URL Ihrer Stadt, URL Ihres Weihnachtsmarktes, spezielle Reiseangebote, außergewöhnliche Aktionen, kulinarische Besonderheiten, Merchandising, etc.).

 

Viele weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Bergstadt www.schneeberg.de und auch auf der Facebook-Seite von Schneeberg.
Viele Reiseunternehmen bieten Busreisen zum Schneeberger Weihnachtsmarkt an, welche besonders zum Lichtelfest am zweiten Adventswochenende in großer Zahl genutzt werden.

In einigen Gaststätten wird auch das klassische Neunerlei (eine Mahlzeit mit neun traditionellen Gerichten) angeboten. Und nach dem guten Essen kann der Schneeberger Weißbitter genossen werden.

 

Auf dem Weihnachtmarkt selbst bieten Stände natürlich erzgebirgische Spezialitäten an, aber auch finnische, tschechische, ungarische und russische Leckerbissen werden angeboten.