graue linie
Logo christmasworld

27. - 31.1.2017

Best Christmas City


Brandenburg (DE)

Stadtbeschreibung

Was macht Ihre Stadt zur „Best Christmas City“, was macht sie einzigartig (Tradition, Kreativität, Charity, etc.)?

Spremberg ist eine Stadt im brandenburgischen Landkreis Spree-Neiße. Die Stadt liegt im südlichsten Teil des Bundeslandes Brandenburg, unmittelbar an der Grenze zum Freistaat Sachsen. Durch Spremberg fließt die Spree, welche sich in innerhalb der Stadt in zwei Arme aufteilt. Auf der dazwischen befindlichen „Spreeinsel“ befindet sich die historische Altstadt. Hier befinden sich unter anderem das Rathaus, der Markt, die Einkaufsstraße „Lange Straße“. Unmittelbar an die Altstadt grenzen das Spremberger Schloss, die Freilichtbühne, der Schwanenteich, der Stadtpark sowie weitere Handels- und Gewerbebetriebe. Die Spremberger Lichterfeste finden an allen 4 Adventwochenenden statt. Ein buntes Programm erwartet unsere Besucher aus Nah und Fern. Ihre Lichter in der Vorweihnachtszeit lassen sich die Spremberger in jedem Jahr etwas kosten. Die Stadt erstrahlt in einem Lichtermeer, das in der Region seinesgleichen sucht. Insgesamt vier Lichterfeste organisiert der City Werbering Spremberg e.V. mit der Stadt jedes Jahr an den Adventswochenenden. Mindestens eines davon sollte jeder bei seinem Weihnachtseinkauf fest einplanen. Hier gibt es den stimmungsvollen Einkaufsbummel mit Musik und heißen Getränken, mit Weihnachts-mann und Überraschungen. So kann man den Stress getrost hinter sich lassen und sich von den Ideen der Händler inspirieren lassen. Die Geschäfte öffnen an jedem Samstag bis 19 Uhr. Am 1. und 3. Advent ist auch Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Am 3. Adventswochenende wird das Lichterfest vom Weihnachtsmarkt begleitet. Der Weihnachtsmarkt wird jährlich eröffnet durch die Bürgermeistern mit traditionellem Stollenanschnitt. Der Weihnachtsmann mit seinem Gefolge ist an den Weihnachtsmarkt-tagen zugegen, um seine Präsente an die Kinder zu vergeben. Am Samstagabend, dem 10. Dezember findet die diesjährige „13.Spremberger Glühweinnacht“ statt. Die Bürger der Stadt werden mit dem „Lebendigen Adventskalender“ durch die Adventzeit begleitet. Hierbei stellen täglich ein Unternehmen, ein Verein bzw. eine Institution ihre Produkte und Dienstleistungen zur Schau. Die Feuerwehr der Stadt Spremberg präsentiert sich ebenso wie die Musikschule, die kirchlichen Einrichtungen sowie die Träger der zahlreichen Sozial- und Freizeiteinrichtungen. Besucher spenden während dieser Zeit für die jährlich stattfindende Aktion am 24. Dezember „Weihnachten nicht allein zu Haus“ – eine Veranstaltung für Bedürftige und Menschen, die allein das Weihnachtsfest verbringen. Organisiert wird der Nachmittag von einem Verbund verschiedener Vereinen der Stadt, die diese Veranstaltung mit kleinen Präsenten, Speisen, Getränken und kulturellen Beiträgen, seit über 20 Jahren umrahmen. Die Stadt Spremberg ist aufgrund ihrer zahlreichen ganzjährigen Aktivitäten, besonders jedoch durch die vielen Höhepunkte während der Adventzeit, die „Best Christmas City“ -Mittelstadt Deutschlands. Seit 2013 trägt die Stadt die offizielle Zusatzbezeichnung „Perle der Lausitz“.

Gibt es ein Gesamtkonzept/ „Motto“ / Kampagne für das weihnachtliche Stadtbild? Wie wird dieses umgesetzt?

Mit dem City Werbering und der Stadt Spremberg wurde auf Grund der zahlreichen Veranstaltungen zur Weihnachtszeit seit über 20 Jahren ein gemeinsamer Name gesucht und gefunden: „Spremberger Weihnacht“. Ein gemeinsames Erscheinungsbild wurde vor 11 Jahren entwickelt und während der Adventszeit strahlt der Schriftzug über den Straßen der Stadt und begrüßt alle Gäste in Spremberg. Ein kleines Programmheft führt alle in Spremberg und in den Ortsteilen stattfindenden Veranstaltungen zusammen und wer das Programm im Internet sucht, findet es unter www.spremberg.de.

Was macht die Identität/ den Charakter Ihrer Stadt aus? Wie spiegelt sich die Identität und das Lebensgefühl in Ihrem weihnachtlichen Gesamtkonzept wider?

Das jährliche Grußwort der Bürgermeisterin der Stadt Spremberg spiegelt die Identität der Spremberger mit ihrer Stadt treffend wider: "Liebe Sprembergerinnen und Spremberger, sehr geehrte Gäste der "Spremberger Weihnacht" 2016, auch in diesem Jahr findet traditionell während der Advents- und Weihnachtszeit die "Spremberger Weihnacht" statt. Es ist inzwischen eine sehr schöne Tradition, dass viele Geschäftsleute, Institutionen, die Kirchengemeinden und Vereine weihnachtliche Angebote vorbereiten, um die stimmungsvolle Zeit bis zum Weihnachtsfest mit unterschiedlichen Aktionen und Veranstaltungen auszugestalten. Besondere Höhepunkte sind dabei wieder die gemeinsam mit dem City-Werbering organisierten Lichterfeste an den Adventswochenenden sowie der Weihnachtsmarkt vom 9. bis 11. Dezember. Ich weiß von vielen, dass sie auch in diesem Jahr ungeduldig die Glühweintasse mit einem Spremberger Motiv erwarten, um die im Jahr 2001 begonnene Sammlung weiter vervollständigen zu können. Es ist inzwischen bereits die 15. Ausgabe dieser Art und eine gute Möglichkeit, den Gästen von außerhalb die markanten Gebäude der Stadt bildlich vor die Augen zu bringen. Ebenfalls zu einer Tradition hat sich inzwischen der "Lebendige Adventskalender" entwickelt, der mit seinen täglichen Aktionen bis zum 24. Dezember die Veranstaltungen zur "Spremberger Weihnacht" bereichert. In der weihnachtlich beleuchteten Innenstadt werden die Spremberger und ihre Gäste wieder eine angenehme Zeit verleben können. Daher möchte ich die Gelegenheit nutzen, um mich sehr herzlich bei allen zu bedanken, die mit ihrer finanziellen Unterstützung dazu beitragen, dass es auch in diesem Jahr wieder eine so festliche Beleuchtung in der Stadt gibt. Ohne diese Unterstützung wären die Lichterfeste und das weihnachtliche Flair nicht denkbar! Ich wünsche allen Sprembergern und den Gästen der Stadt ein friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest und für das Jahr 2017 alles erdenklich Gute. Christine Herntier Bürgermeisterin "

Sind Kooperationspartner (Bürger, Vereine, Handel, Wirtschaft) mit eingebunden? Wie?

Im gesamten Altstadtgebiet finden vielerlei jährlich wiederkehrende Feste statt. Eine große Zahl der im unmittelbaren Altstadtkern ansässigen Firmen sind im City Werbering Spremberg e.V. organisiert. Der Verein gründete sich 1994 als Zusammenschluss vieler Spremberger Gewerbetreibender mit dem Ziel, ein effektives Stadtmarketing in Spremberg voran zu bringen und durch besondere Maßnahmen und Aktionen das allgemeine Wohlergehen zu fördern und die Stadt für alle lebenswert zu gestalten. Seit mehr als 20 Jahren werden von der Stadt Spremberg in Zusammenarbeit mit dem City Werbering Spremberg e. V., den kommunalen Gesellschaften, Gewerbetreibenden sowie Bürgern der Stadt Höhepunkte wie das Spremberger Frühlingsfest, das Spremberger Heimatfest, Historischer Töpfermarkt, die Spremberger Lichterfeste mit Weihnachtsmarkt organisiert. Durch Vereine und Interessengemeinschaften werden weitere Höhepunkte gestaltet und umgesetzt. Das „Sonntagsche Haus“, das älteste Wohnhaus in unserer Stadt, wurde durch eine Interessengemeinschaft liebevoll renoviert und mit Leben erfüllt. Es bereichert mit seinen Aktionen wie „Tag der offenen Türen“, Vorträgen aber auch mit Ausstellungen von einheimischen Künstlern das Leben dieser Stadt. Gewerbetreibende/Unternehmen wie z. B. das Cafe Bierholdt, die Städtischen Werke, das Krankenhaus, aber auch Kirchen u. v. a. stellen ihre Ausstellung unter das Zeichen der „Spremberger Weihnacht“ und zeigen neben Einheimischem auch Kunst und Kreativität anderer Kulturschaffenden. Das Mehrgenerationshaus Bergschlösschen der Sozialpolitischen Stiftung „Walter May“ ist ebenso mit seinen regelmäßigen Aktionen während der „Spremberger Weihnacht“ mit Wichtelwerkstatt, Kindertheater, Offener Backstube oder den Spiele- und Animationsaktionen während des Weihnachtsmarktes aktiv vertreten. Der Spremberger Kulturbund, lädt mit seiner AG Modeleisenbahn jährlich zur großen „Eisenbahnausstellung“ ein, in Räumlichkeiten, die von einheimischen Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Die Sternsinger ziehen im Januar von Haus zu Haus und beenden mit ihrer „Spendenaktion“ die „Spremberger Weihnacht“.

Individuelle Ergänzungen (URL Ihrer Stadt, URL Ihres Weihnachtsmarktes, spezielle Reiseangebote, Aktionen, kulinarische Besonderheiten, Merchandising, etc.).

www.spremberg-weihnacht.de

Bitte downloaden Sie hier die Broschüre "Spremberger Weihnacht und Lichterfeste 2016" als pdf- Datei:  spremberg.de/3xcms/config/uploads/dkat4mit1733.pdf