graue linie
Logo christmasworld

27. - 31.1.2017

Best Christmas City

Warstein

www.warstein.de


Nordrhein-Westfalen (DE)

Stadtbeschreibung

Was macht Ihre Stadt zur „Best Christmas City“, was macht sie einzigartig (Tradition, Kreativität, Charity, etc.)?

In Warstein gibt es nicht einen, es gibt sieben Weihnachtsmärkte, die malerisch in die Landschaft eingebettet sind. Während viele Weihnachtsmärkte in Großstädten von Hektik und Kommerz geprägt sind, bieten unsere sauerländischen Weihnachtsmärkte eine willkommene Alternative: Sie strahlen Ruhe, Freundlichkeit und weihnachtliche Atmosphäre aus. Der Duft von Glühwein, Feuerzangenbowle, Plätzchen und vielen regionalen Leckereien wie Wildschweinbratwurst und selbstgebrannter Kirschlikör mit Sahnehaube versetzen die Besucher in eine angenehme vorweihnachtliche Stimmung. Und es wird - typisch Sauerland - ordentlich gefeiert! Was vielleicht besonders außergewöhnlich ist: Alle Weihnachtsmärkte werden von Vereinen und Bürgern organisiert, denn das Ehrenamt spielt in Warstein eine herausragende Rolle. Die Menschen kennen sich, halten zusammen, und schöne Ideen werden gemeinsam umgesetzt - egal wie verrückt sie sind! Die Stadt Warstein am Nordrand des Sauerlandes hat neun Ortsteile, viele davon sind dörflich geprägt: Allagen, Belecke, Hirschberg, Mülheim, Niederbergheim, Sichtigvor, Suttrop, Waldhausen und Warstein. Warstein liegt im Naturpark Arnsberger Wald, gehört zu den waldreichsten Kommunen in Deutschland und ist mit vielen Sehenswürdigkeiten ein wichtiges touristisches Ziel im Sauerland. Gleichzeitig ist Warstein ein starker Wirtschaftsstandort in der Region Südwestfalen.

Gibt es ein Gesamtkonzept/ „Motto“ / Kampagne für das weihnachtliche Stadtbild? Wie wird dieses umgesetzt?

In der Weihnachtszeit erstrahlt die gesamte Stadt Warstein in weihnachtlichem Glanz. Nahezu jede Ortschaft öffnet ihre Pforten, sodass Besucherinnen und Besucher jederzeit in adventliche Stimmung versetzt werden. Der mittlerweile weit über Warsteins Grenzen hinaus bekannte romantische Weihnachtsmarkt in Hirschberg findet am 3. / 4. Dezember sowie am 10. / 11. Dezember auf dem Marktplatz statt, samstags in der Zeit von 14-20 Uhr und sonntags von 13-20 Uhr. In den Buden werden weihnachtliche und vor allem auch regionale Produkte angeboten. Besonderes Highlight ist die lebende Krippe und der Besuch vom Nikolaus.

Was macht die Identität/ den Charakter Ihrer Stadt aus? Wie spiegelt sich die Identität und das Lebensgefühl in Ihrem weihnachtlichen Gesamtkonzept wider?

Unsere Stadt Warstein hat 26.000 Einwohner. Untereinander kennt man sich zumindest flüchtig. Und auf den Weihnachtsmärkten wird kommuniziert. Es werden neue Kontakte geknüpft und bei einem gemütlichen Beisammensein der ein oder andere Glühwein getrunken. Die Gemeinschaft wächst und wächst. Gerade die kleinen Weihnachtsmärkte in den Ortschaften bringen die Menschen dazu, die adventliche Vorweihnachtszeit nicht alleine, sondern zusammen mit anderen zu genießen. Ein wunderbares Beispiel ist der wahrscheinlich größte Dorf-Adventskalender und kleinste Weihnachtsmarkt Deutschlands, die in Allagen zu finden sind. Die Grundschule verwandelt sich in einen großen Adventskalender, bei dem täglich in der Zeit von 18-19 Uhr (Heiligabend um 12 Uhr) ein Fenster mit einer Überraschung geöffnet wird. Organisiert wird dies vom Initiativkreis Allagen/Niederbergheim. Dort treffen sich Jung und Alt, um gemeinsam die Adventszeit miteinander zu feiern.

Sind Kooperationspartner (Bürger, Vereine, Handel, Wirtschaft) mit eingebunden? Wie?

Unsere Weihnachtsmärkte werden nahezu ausschließlich von Vereinen, Verbänden und Bürgern organisiert, Unternehmen stehen ihnen unterstützend zur Seite. Der Gewerbeverband zum 5. Mal Ausrichter des Weihnachtsmarktes auf dem Wilkeplatz in der Ortschaft Belecke. Der Kindergarten Lippkamp, die Grundschule St. Margareta, der Musikverein Sichtigvor und die KJG gestalten dieses Jahr den kleinen Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz in Mülheim. Das Adventsglühen am 27. November ist eine Gemeinschaftsaktion der Niederbergheimer Vereine auf dem Marktplatz. Der kleinste Weihnachtsmarkt Deutschlands in Allagen wird hingegen vom Initiativkreis Allagen/Niederbergheim organisiert. Suttroper Vereine und die Familie Mengeringhausen werden das Gelände am Waldrand rund um die Gaststätte Bohnenburg in weihnachtlichem Glanz erstrahlen lassen. Der romantische Weihnachtsmarkt in Hirschberg bietet mit seinen Fachwerkhäusern eine malerische Kulisse für den Weihnachtsmarkt des Vereinsrings Hirschberg e.V. Ebenso wird der Weihnachtsmarkt in dem Ortsteil Warstein durch den Verkehrs- und Gewerbeverein in Zusammenarbeit mit der Domschänke, den Sportfischern, den Bürgerschützen, der Bäckerei Nolte und der Initiative We love Warstein gestaltet. Dieses hohe ehrenamtliche Engagement, das unsere Stadt Warstein insgesamt auszeichnet, ist möglicherweise sogar einzigartig?

Individuelle Ergänzungen (URL Ihrer Stadt, URL Ihres Weihnachtsmarktes, spezielle Reiseangebote, Aktionen, kulinarische Besonderheiten, Merchandising, etc.).

Auf der Webseite der Stadt Warstein www.warstein.de ist der Flyer mit allen Terminen der Weihnachtsmärkte in der Stadt Warstein zu finden.