graue linie
Logo christmasworld

27. - 31.1.2017

Teilnahmebedingungen Städte

Teilnehmen können alle Städte aus Deutschland, die ihre Besucher zur Advents- und Weihnachtszeit durch besondere Dekorationen oder Aktionen überraschen und begeistern.

Hierzu präsentieren sich Städte auf der Seite www.BestChristmasCity.de durch Fotografien/Videos und Beantwortung der Fragen. Mit der Absendung bzw. dem Hochladen der Fotografien/Videos erklärt die Stadt Inhaber aller Rechte an den Fotografien zu sein und überträgt der Messe Frankfurt Exhibition GmbH das einfache Nutzungs- und Verwertungsrecht an den Abbildungen der Fotografien/Videos auf der Webseite der Christmasworld, in der Pressemitteilung und dem Besuchernewsletter der Christmasworld zu Presse-, Werbe- und Marketingzwecken. Die Stadt erklärt gleichzeitig, dass keine Rechte Dritter, gleich welcher Art, an den Fotografien/Videos bestehen. Eine Namensnennung des Urhebers der Fotografien/Videos erfolgt nicht.

Alle erstplatzierten Städte werden auf der Webseite der Christmasworld, in der Pressemitteilung und dem Besuchernewsletter der Christmasworld veröffentlicht.

Der Wettbewerb setzt sich aus dem Publikumspreis (Motivations-/ Kommunikationspreis) und den Preisen in drei Jury-Kategorien (Fachpreis) zusammen.

Publikumspreis: Erstplatzierte Stadt ist, wer die meisten Stimmen erhält. Für die Ermittlung der Stimmen sind allein die Zahlen der Online-Abstimmung maßgeblich. Die Messe Frankfurt behält sich vor, bei einer Manipulation der Stimmabgabe eine Korrektur der Online-Stimmen vorzunehmen

Preise in den drei Jury-Kategorien Klein- / Mittel- und Großstadt (Großstadt ab 100.000 Einwohner, Mittelgroße Stadt von 20.000 - 100.000 Einwohner, Kleinstadt unter 20.000 Einwohner): Erstplatzierte Stadt in der jeweiligen Kategorie ist, wer die meisten Stimmen der Jury erhält. Bewertet werden die Einreichungen durch eine unabhängige Experten-Jury, bestehend aus Vertretern der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. (bcsd), dem New Business Verlag (Fachzeitschrift Public Marketing), der CIMA Beratung + Management GmbH, Die Raumkunst und der Messe Frankfurt Exhibition GmbH. Die erstplatzierten Städte in den drei Kategorien Klein- / Mittel- und Großstadt gewinnen jeweils eine hochwertige Städtedekoration für die nächste Saison, zur Verfügung gestellt von Blachere, Ilmex, MK Illumination. Hierbei handelt es sich um einen Sachpreis. Kosten, die durch die Inanspruchnahme von weiteren, über den Sachpreis hinausgehenden Leistungen wie Montage/ Demontage entstehen, sind von dem Erstplatzierten zu tragen.

Die erstplatzierte Stadt in der Kategorie Publikumspreis gewinnt einen professionellen „Weihnachtsmarkt-Check“, zur Verfügung gestellt von GMA.

Die Verleihung der Preise findet am Montag, 30. Januar 2017 auf dem Frankfurter Messegelände statt (PREMIUM Lounge, Café Elf, Halle 11.0). Teilnahmeschluss ist der 16. Dezember 2016. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.